Erfolgreiche Leitung von Teams


M3 - Methodenseminar Berlin

In Teams wirken dynamische Prozesse, die das gemeinsame Arbeiten maßgeblich beeinflussen. Im Seminar wird es um ein tieferes Verständnis dieser Prozesse, ihre Bedeutung für den Teamerfolg und die Steuerung durch die Leitungsperson gehen.

Dynamische Prozesse sind oftmals auf den ersten Blick schwer zu erkennen. Geprägt werden sie von biografischen Erfahrungen der einzelnen Mitglieder, den bewussten und unbewussten Regeln, Normen und Phasen der Gruppe und den Rahmenbedingungen.

In der Leitungsrolle ist ein Verständnis dieser dynamischen Prozesse von entscheidender Bedeutung. Denn: Je besser teamdynamische Prozesse von der Leitungsperson erkannt und verstanden werden, desto angemessener kann sie Entwicklungsimpulse so setzen, dass sich die Potentiale entfalten können.

In diesem Seminar wird es um ein tieferes Verständnis für Gruppendynamiken und ihre Bedeutung für den Teamerfolg gehen. Zudem werden wir uns mit Methoden und Techniken auseinandersetzen, mit denen wir in unserer Leitungsfunktion in verschiedenen - auch schwierigen - Situationen den Gruppenprozess gestalten können.

Die wesentlichen Ziele des Seminars sind:

  • Den Zusammenhang zwischen biografischen Gruppenerfahrungen und dem aktuellen Verhalten in Teams reflektieren
  • Die Wahrnehmung für das eigene Verhalten in Gruppen schärfen
  • Gruppenphasen mit ihren spezifischen Herausforderungen für Teilnehmende und Leitungsperson verstehen
  • Rollen in Teams und deren Funktion begreifen
  • Gruppennormen erkennen und beeinflussen
  • Störungen und Konflikte in Gruppen wahrnehmen und bearbeiten

Das Seminar gestalten wir interaktiv auf Basis der Themenzentrierten Interaktion (TZI), der systemischen Arbeit, der kollegialen Beratung und gestalterischen Übungen.
Die dynamischen Prozesse in unserer Seminargruppe werden wir als Lernfeld nutzen und die gewonnenen Erkenntnisse miteinander reflektieren.

Kann auch als Aufbauseminar A2 anerkannt werden.