Kompetent führen und leiten

Fester Ausbildungsgang


Fester Ausbildungsgang Berlin

Die Grundausbildung befähigt Sie, auf solider methodischer Grundlage Arbeitsgruppen, Lerngruppen und Gremien zu leiten. Sie erweitern Ihre Selbstkompetenz, Ihre sozialen u. kommunikativen Fähigkeiten und gewinnen mehr Klarheit in Ihrer Führungsrolle.

Diese Grundausbildung wird in Kooperation mit der Bundesakademie für Kirche und Diakonie (bakd) angeboten und richtet sich an Professionelle in allen Feldern der kirchlichen und sozialen Arbeit und der Bildungsarbeit, die führend (Team- und Abteilungsleitung, Wohngruppenleitung), fachspezifisch (Fachreferentinnen, Trainerinnen) und leitend in Gremien, Arbeitsgruppen und Ausschüssen tätig sind.

Durch die Ausbildung werden Sie die eigene Führungspersönlichkeit weiter entwickeln, die TZI-Methodik und Didaktik kennenlernen und einüben, sich mit Ihrer beruflichen Entwicklung auseinandersetzen und die eigene Rolle in der Organisation / Institution reflektieren.

Worum soll es gehen?

  • Sie reflektieren Ihr Leitungsverständnis und Sie entwickeln es mit dem partizipierenden Leitungsmodell der TZI weiter.
  • Sie entwickeln Ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und zu verantworten.
  • Sie lernen, mit Hindernissen und Störungen konstruktiv umzugehen.
  • Sie entwickeln ein Gespür dafür, wie Sie mit Konkurrenz im Team umgehen und sie für Kooperation nutzbar machen können.
  • Sie stärken Selbstleitung und Selbstführung, Sie erkennen Ihre eigenen Ressourcen und setzen sie ein.
  • Sie reflektieren Ihre Werte und Ihr Menschenbild und erweitern auf dieser Basis Ihre Handlungskompetenz.
  • Sie lernen mit dem Vier-Faktoren-Modell der TZI, zu analysieren und sicher zu planen.

Die Ausbildung befähigt Sie, auf solider methodischer Grundlage Arbeitsgruppen, Lerngruppen, Teams und Gremien zu leiten. Sie erweitern Ihre Selbstkompetenz, Ihre sozialen und kommunikativen Fähigkeiten und gewinnen mehr Klarheit und Sicherheit in Ihrer Rolle als Führungskraft.

Durch das gemeinsame Lernen über einen längeren Zeitraum können Sie die Dynamik in Gruppen erleben, reflektieren und besser verstehen.

Die Ausbildung dauert ca. 2 Jahre und umfasst 126 Arbeitseinheiten à 90 Minuten.

Nach dem Entscheidungsworkshop erfolgt die verbindlicheAnmeldung zur gesamten Ausbildung.

Module und Inhalte des festen Ausbildungsgangs:

29.-31.10.2021
Entscheidungsworkshop
Einführung in die Grundlagen der TZI. Information zum Ausbildungskonzept. Kennenlernen der Gruppe und der Leitenden.

09.-13.02.2022
TZI-Methodik erfahren, üben, ausprobieren
Reflexion eigener Erfahrungen mit Gruppen und Teams. 4-Faktoren-Modell als Analyse und Planungsinstrument. Die Postulate der TZI in Theorie und Praxis. Dynamische Balance. Leiten mit Thema und Struktur.

21.-25.09.2022
Von der Familienerfahrung zur Leitungspersönlichkeit
Reflektion und Weiterentwicklung der eigenen Leitungspersönlichkeit auf dem Hintergrund biografischer Erfahrungen.

25.-29.01.2023
Kommunikation und Interaktion in der Gruppe. Gruppenprozesse
Verstehen und Analysieren von Prozessen in Gruppen und Teams. Gruppenphasen. Teamentwicklung. Konflikte. Feedback.

07.-11.06.2023
TZI nutzen im eigenen Arbeitsfeld
Sitzungen und Konferenzen leiten. Teamentwicklung fördern. Lehrveranstaltungen gestalten. Schwierige Mitarbeiter*innengespräche führen.

17.-19.11.2023
Zertifikatsworkshop
Würdigung und Feedback zu den Abschlussarbeiten. Reflexion des Gruppenprozesses. Sicherung der Lernergebnisse. Zertifikatsübergabe.
Um das Zertifikat ‚Grundausbildung in TZI‘ zu erhalten, sind zwei weitere TZI-Kurse außerhalb dieser festen Ausbildungsgruppe zu absolvieren, die Sie aus dem Seminarangebot des RCI wählen können.

300 EUR Entscheidungsworkshop
3.950 EUR für den gesamten Festen Ausbildungsgang

Curriculum zur Ausbildung