Den Tiger reiten

Sich zwischen Selbstsorge, Mitgefühl und Effektivität sicher bewegen


A1 - Aufbauseminar Kleve

Was ist jetzt wichtig? Ständig gilt es die Komplexität von Lern-, Lebens- und Arbeitssituationen wahrzunehmen und im Spannungsfeld widerstreitender Pole situativ bewertend zu entscheiden.

Wir verbinden TZI mit Methoden des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM®).

Das Seminar ist in zwei Module aufgeteilt:
Modul 1: 16.09. bis 18.09.2021 und
Modul 2: 21.10. bis 23.10.2021

Die Anforderungen unseres Lebens empfinden wir häufig als ein Zuviel – an Aufgaben, Terminen, Erwartungen …
Wir reagieren schnell mit Überforderung, Rückzug und/oder Überengagement und spüren, dass es auf Dauer so nicht gehen kann.
Wir brauchen wachsame Sorge im Umgang mit uns selbst, Mitgefühl mit denen, mit denen wir zu tun haben und Effektivität bei der Erledigung der Aufgaben. Das hört sich nach der Quadratur des Kreises an. Die Idee des dynamischen Balancierens leitet dazu an, die Komplexität von Lern-, Lebens- und Arbeitssituationen differenziert wahrzunehmen, zu bewerten, Entscheidungen zu treffen und erneut deren Wirkung wahrzunehmen.
Die Hypothese ist: je klarer mein Verständnis der widerstreitenden Pole wird, umso wirksamer wird mein Handeln und ich werde gelassener.
Wir werden wir uns mit diesem komplexen Spannungsfeld beschäftigen. Das TZI-Konzept nimmt Polaritäten als Grundgegebenheiten des Lebens an. Die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Konzept der TZI wird ergänzt durch theoretische und praktische Elemente des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM®), der Kommunikationspsychologie sowie Methoden der Stressbewältigung.

Das Seminar hat zwei dreitägige Module mit jeweils eigenem Schwerpunkt. Selbstlerneinheiten zwischen den Modulen ergänzen den Prozess in der Gruppe.
Zusammen ergeben sie einen A1 (18 Arbeitseinheiten) und einen halben A2 Kurs (9 Arbeitseinheiten).
Modul 1 Selbstkenntnis und Selbstsorge – Mitgefühl und Selbstbehauptung
Modul 2 Effektivität und Wirksamkeit – sich in Spannungsfeldern sicher bewegen

Das Seminar kann auch als Aufbauseminar A2 angerechnet werden.